Übersicht aller Versuche des Bachelor Fortgeschrittenenpraktikums

I. Physikalisches Institut, Festkörperphysik

F4 - Glasübergang, Kristallisation und Schmelzen in metallischen Systemen


II. Physikalisches Institut

E1 – Massenspektrometrie am Ionenbeschleuniger

E2 – Compton-Effekt und Gamma-Spektroskopie

E3 – Analyse von Z0-Zerfallsdaten von Experimenten an LEP/CERN

E4 – Kosmische Strahlung und Myon-Lebensdauer


III. Physikalisches Institut, Biophysik und Schwingungsphysik

B2 – Fluoreszenz-Lebenszeit Spektroskopie

B6 – Fluoreszenz-Mikroskopie: Polaritätsmarkierte Mikrotubuli - Polymerisation und Gliding Assay

B7 – Bakterielle Motilität


IV. Physikalisches Institut, Festkörper und Nanostrukturen

H1 – Rastertunnelmikroskopie

H3 – Holographie (im Aufbau)


Institut für Astrophysik

A2 - Kosmische Entfernungsbestimmung

A3 - Sternatmosphären

A4 - Dunkle Materie

A6 - Astronomical Imaging

A7 - Spektroskopische Analyse von Gaszellen

Institut für Geophysik


Institut für Röntgenphysik

R1 - Röntgenstrahlung

Institut für theoretische Physik

T1 - Molekulardynamiksimulation


Institut für Materialphysik

M1 - Wachstum und Röntgenanalyse dünner Schichten

M2 - Materialcharakterisierung mit dem Feldionenmikroskop

M3 - Transmissionselektronenmikroskopie

M4 - Thermodynamik und Phasendiagramm von Legierungen

M5 - Wasserstoff in Metallen

 

Bitte beachten: Die Versuche der Materialphysik werden im Rahmen der folgenden Module angeboten:

B.Phy.1531: Einführung in die Materialphysik - Stabilität und Materialauswahl (Versuche M4 und M5).

B.Phy.1532: Experimentelle Methoden der Materialphysik (Versuche M1, M2 und M3).

Einzelne Versuche können nach Absprache auch im Rahmen des Ba-FP durchgeführt werden, allerdings unter den folgenden Bedingungen:

1. Die Versuche M1, M2, und M3 können nur im SoSe durchgeführt werden, die Versuche M4 und M5 nur im WiSe.

2. Wenn Sie die Versuche M1-M5 im Rahmen des Ba-FP durchführen, können Sie sie später nicht mehr im Rahmen der oben genannten Module anwenden. Es wird deswegen empfohlen, wenn Sie an diesen Modulen teilnehmen möchten, für das Ba-FP andere Versuche auszuwählen.

3. Die Anmeldung muss spätestens eine Woche vor der Anfang der Vorlesungszeit erledigt sein (Ansprechperson: Dr. Richard Vink, rvink@remove-this.ump.gwdg.de, D3.119). Die Kapazität ist begrenzt! Bei zu vielen Anmeldungen werden die Versuche verteilt nach dem Motto "Wer zuerst kommt, experimentiert zuerst".